Hanse Merkur Sterbegeldversicherung – Testbericht & Erfahrungen 2019

  • Beitragsbefreiung möglich
  • Eintrittsalter zw. 40 & 80 Jahren
  • Organisation der Bestattung
  • kostenfreier Vorsorgeservice

18,62 €

monatlich

205,51 €

jährlich
  • Versicherungssumme: ab 3.000 €
  • Versicherungsdauer: lebenslang
  • Gesundheitsprüfung: nein


Bewertungen lesen

Allgemeines

Die finanzielle Belastung, die durch den Tod eines Menschen auf die Angehörigen zukommt, kann immens hoch sein. Damit die Trauer im Vordergrund stehen kann, gibt es Sterbegeldversicherungen. Sie ist in erster Linie dafür da, die direkt nach dem Tod aufkommenden Kosten wie zum Beispiel Beerdigung und Ähnliches zu decken und besteht aus kleinen monatlichen Beiträgen. Hanse Merkur ist eine Versicherungsgesellschaft, die den Abschluss einer solchen Sterbegeldversicherung anbietet und dabei den Kunden individuell entscheiden lässt, wie hoch die letztendlich ausgezahlte Summe sein soll. Sie hat ihren Sitz in Hamburg und wurde bereits vor über 140 Jahren als „Hanseatische Krankenversicherung von 1875 Merkur VVaG“ gegründet.

DIE ANGEBOTE DER HANSE MERKUR

Sterbegeldversicherung

  • sofortige Leistung bei Unfalltod
  • kostenfreier Vorsorgeservice
  • keine Gesundheitsfragen
  • Beitragsbefreiung ist möglich

Unfallversicherung

  • weltweiter Versicherungsschutz
  • online abschließbar
  • Leistung ab 1 % Invalidität
  • zwei Progressionsmodelle

Zahnzusatzversicherung

  • bis zu 100 % Kostenübernahme
  • professionelle Zahnreinigung
  • online abschließbar
  • reduzierte Wartezeit

Für wen ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?

Die Sterbeversicherung Senior Care der Gesellschaft ist für all jene geeignet, die für den Fall ihres Todes vorsorgen wollen. Die Hinterbliebenen müssen, wenn keine Versicherung abgeschlossen wurde, allein und in relativ kurzer Zeit die Bestattungskosten tragen und können so teilweise ernsthaft finanziell belastet werden. Da in Deutschland eine Bestattungspflicht besteht, kann dies zu einem handfesten Problem werden. Selbst ein Reihengrab kann mehrere tausend Euro kosten und damit sind noch nicht die Kosten für die Bestattung selbst und den Grabstein mit einberechnet. Da jeder eine würdevolle Beerdigung verdient, ergibt es daher sehr viel Sinn, bereits als Lebender für den Sterbefall gewappnet zu sein. Mit der Senior Care ist das möglich. Für eine Beantragung muss man jedoch zwischen 40 und 80 Jahre alt sein.

 

Kosten & Wartezeiten

Die Kosten variieren je nach Alter und individuellem Wunsch über die Auszahlungssumme. Hier kann man von insgesamt 3000 bis 20000 Euro wählen. Handelt es sich beispielsweise um einen 40-jährigen Mann, der den Abschluss mit einer Versicherungssumme von 3000 Euro beschließt, beträgt sein monatlicher Beitrag 7,84. Wünscht er hingegen eine Auszahlung von 20000 Euro im Falle des Todes, muss er 51,19 EUR im Monat einzahlen. Die Beitragszahlung ist sowohl monatlich möglich, als auch viertel-, halb- und jährlich. Ab einem Alter von 85 Jahren ist keine Einzahlung mehr nötig. Zu beachten ist, dass mindestens 36 Monate eingezahlt werden muss, bis eine Auszahlung der vereinbarten Versicherungssumme möglich ist. Tritt der Tod vorher ein, wird nur der bisher eingezahlte Betrag ausgezahlt. Eine Ausnahme bietet der Tod durch einen Unfall, in diesem Fall wird der komplette Versicherungsbetrag geleistet.

 

Leistungen der Versicherung

Die Hanse Merkur Versicherung bietet eine lebenslange Versicherungsdauer mit geringen monatlichen Beiträgen. Die Versicherungssumme kann individuell bestimmt werden. Bei jüngerem Einstiegsalter sind die Beiträge günstiger. Darüber hinaus ist keine Gesundheitsprüfung vonnöten. Bei Zahlungsschwierigkeiten ist es auch möglich, Beitragszahlungen auszusetzen. Auch wird die Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit ausgezahlt. Das bedeutet, dass die Hinterbliebenen sofort nach Tod die Versicherungssumme auszahlen. So wird gewährleistet, dass alle anfallenden Kosten für die Bestattung sofort bezahlt werden können.

Da eine Sargbestattung in der Regel innerhalb von 10 Tagen durchgeführt wird, ist die schnelle Auszahlung sinnvoll und notwendig. Außerdem erhält man zum Abschluss einer Sterbeversicherung kostenlosen Zugang zum Hanse Merkur Vorsorgeservice. Dieser macht es möglich, wichtige Dokumente und Willenserklärungen zu erstellen, um für den plötzlichen Krankheits- und Todesfall optimal vorbereitet zu sein. Damit einbegriffen sind die Patientenverfügung, die Betreuungsverfügung, die Sorgerechtsverfügung, die Unternehmervollmacht und die Vorsorgevollmacht. Damit sind dann alle Fragen für die Angehörigen geklärt und es können keine Missverständnisse entstehen. Hier finden Sie auch noch einige Barmenia Erfahrungen, falls Sie sich nicht sicher sind welchen Anbieter sie wählen sollen.

 

Wie hoch sollte die Versicherungssumme gewählt werden?

Die Entscheidung über die Versicherungssumme sollte sorgsam getroffen werden, da sie entscheidet, wie hoch die Beiträge sind und wie viel Nutzen die Versicherung letztendlich im Ernstfall bringt. Wie viel Geld für eine Bestattung benötigt wird, hängt von der bevorzugten Bestattungsart ab. Eine Sargbestattung kostet in jedem Fall mindestens 7000 Euro, aber auch die Kosten für die Grabpflege müssen mit einkalkuliert werden. Eine Feuerbestattung kann hingegen günstiger ausfallen. Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, wie viel Geld er zur Verfügung stellen will und wie viel Spielraum er seinen Hinterbliebenen vielleicht noch geben will. Bei weiteren Fragen kann gern ein Beratungsgespräch vereinbart werden.

 

Ist die Gesundheitsprüfung verpflichtend?

Die Sterbegeldversicherung verzichtet vollständig auf eine Gesundheitsprüfung. Zu dem Gesundheitszustand, eventuellen chronischen oder tödlichen Erkrankungen werden also gar keine Fragen gestellt. Man muss sich also keine Sorgen darüber machen, aus irgendwelchen Gründen keinen Anspruch auf die Sterbegeldversicherung zu haben.

 

Vorteile

  • Versicherungssumme kann individuell wählbar
  • Bis zu 20000 € vereinbar
  • Lebenslanger Versicherungsschutz
  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Beiträge geringer bei frühem Einstiegsalter
  • Maximale Einzahlung bis zum 85. Lebensjahr
  • Auszahlung erfolgt sofort nach dem Tod
  • Beitragsbefreiung möglich
  • Kostenloser Zugang zum Hanse Merkur Vorsorgeservice
  • Gute Hanse Merkur Erfahrungen

 

Nachteile

  • Wartezeit von 36 Monaten nach Abschluss der Versicherung

 

Fazit

Bei der Sterbegeldversicherung von Hanse Merkur überwiegen die Vorteile klar die Nachteile. Im Sterbegeldversicherung Vergleich wird deutlich, dass die individuell bestimmbare Versicherungssumme ein sehr flexibles Angebot ist. Hanse Merkur Erfahrungen zeigen, dass die Bedingungen und die monatlichen Beiträge fair sind und vor allem auch der Hanse Merkur Vorsorgeservice dazu beiträgt, dass sich optimal auf den Todesfall vorbereitet werden kann. Die Versicherung abschließen lohnt sich daher in jedem Fall.

Kundenbewertungen

0 92 100 1
92.666666666667%
Average Rating
Rate it!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close
Mit Versenden des Kommentars gebe ich meine Erlaubnis, dass meine angegebenen Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website verbleiben, bis das Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Meinungsäußerungen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihr Einverständnis jederzeit in Zukunft per E-Mail, welche im Impressum auffindbar ist, widerrufen. Weitere Informationen zum Umgang mit Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Preis-Leistung
    91%
  • Kundenservice
    92%
  • Website
    95%
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,70 von 5)
Loading...